Light Version nach Levermann Überprüfung – 26.06.2017

Hallo liebe Wiki-Anhänger! In Abständen von einigen Wochen veröffentliche ich an dieser Stelle die Überprüfung der Aktien, die sich in meinem Wikifolio namens „Levermann Light Version“ befinden. (Tabelle anklicken zum Vergrößern).

Hier geht es direkt zum dazugehörigen Wikifolio „Levermann Light Version“.

Du kannst die Informationen als Orientierung für eigenen Investitionen nutzen, die Levermann Strategie einfach aus Interesse verfolgen oder in das Wikifolio investieren.

Einen ausführlichen Bericht zur Strategie des Wikifolios findest du hier.

Achterbahnfahrt

Seit der letzten Überprüfung hat das Wikifolio „Light Version nach Levermann“ eine echt Achterbahnfahrt bei der Performance erlebt. Zunächst kam es zu neuen Höchstständen. So liegt da Allzeithoch derzeit bei einer High Watermark von 150,8. Zwischenzeitlich ging es bis auf fast 138 Punkte zurück. Seit einigen Tagen hat sich die Performance etwa bei 143 bis 145 Punkten eingependelt. Für Anleger von Wikifolio-Zertifikaten können solche Rücksetzer sehr attraktiv sein. Denn die Performancegebühr würde bei einem jetzigen Kauf erst wieder fällig werden, wenn der alte Höchststand überschritten wird.

Aktuelles

Die Eckert und Ziegler AG erreicht nicht mehr die notwendige Punktzahl und wird daher aus dem Depot genommen. Insgesamt besteht das Wikifolio aktuell aus 12 Werten. Die Cashquote ist bis auf 21,4% angestiegen. Das auch völlig in Ordnung, denn die Märkte sind die letzten Monate heiß gelaufen. Die hohe Cashquote erhöht die Möglichkeiten, einen neuen Wert ins Depot zu kaufen, bei Rücksetzern günstig nachzukaufen oder bereits vorhandene Positionen aufzustocken. Letzteres habe ich gerade mit der Publity AG gemacht. Durch die sehr hohe Dividendenrendite von 7% wurde die Position nach dem Dividendenabschlag etwas aufgestockt

Wie geht es weiter?

Die Zielvorgabe ist klar. Im Depot befinden sich überwiegend kleinere Unternehmen mit guten fundamentalen Zahlen. Deren Kurse können in der Regel stärker ansteigen als schwerfälligere größere Unternehmen. Diese Kurswellen möchte ich mit der Levermann-Strategie reiten. Auch wenn es mal über einige Wochen hinweg eine eher mäßigere Performance gibt. Die meisten Kursgewinne werden innerhalb weniger Tage erreicht. Die Eyemaxx AG und die m-u-t AG sind aktuelle Beispiele hierfür. Um dieses Vorhaben umzusetzen, ist es sehr wichtig, sich konsequent an die Levermann-Strategie zu halten.

Performance

Gesamtperformance seit Beginn: am 21.11.2016: 43,36%

Performance seit Jahresbeginn: 20,74%

Performance seit 30 Tagen: -0,6%

Performance seit 3 Monaten: 9,78%

Performeance seit 6 Monaten: 22,41%

Investiertes Kapital (Stand heute): 40 854 Euro

Aktuelle Auszeichnungen:

  • Schwerpunkt Deutschland
  • aktiv diversifiziert
  • kontinuierliches Wachstum
  • treue Anleger
  • guter Kommunikator
  • regelmäßige Aktivität
  • Dividendenstrategie (neu)
  • Guter Money Manager (neu)

 

(Visited 329 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.