Light Version nach Levermann Überprüfung 27.05.2017

Hallo liebe Wiki-Anhänger! In Abständen von einigen Wochen veröffentliche ich an dieser Stelle die Überprüfung der Aktien, die sich in meinem Wikifolio namens „Levermann Light Version“ befinden. (Tabelle anklicken zum Vergrößern).

Hier geht es direkt zum dazugehörigen WikifolioLevermann Light Version“.

Du kannst die Informationen als Orientierung für eigenen Investitionen nutzen, die Levermann Strategie einfach aus Interesse verfolgen oder in das Wikifolio investieren.

Einen ausführlichen Bericht zur Strategie des Wikifolios findest du hier.

Aktuelles

Ein ereignisreicher Monat liegt hinter uns. Seit der letzten Überprüfung konnte das Wikifolio „Light Version nach Levermann“ knapp 10 Prozent zulegen. Aktuell gibt es auf der Wikifolio-Plattform 160 Levermann Depots. Bei der Performance über die letzten sechs Monate belegt die Light Version nach Levermann immerhin Platz fünf. Viele Unternehmen haben kürzlich Quartalszahlen veröffentlicht oder werden dies noch tun. Daher kommt es bei der Überprüfung zu einigen Änderungen bei der jeweiligen Punktzahl.

Zu- und Abgänge

Wie bei der letzten Überprüfung werden auch dieses Mal Veränderungen anstehen. Zwei der Unternehmen im Depot erreichen nicht mehr die erforderliche Punktzahl und werden somit in den kommenden Tagen verkauft. Es handelt sich hierbei um die Hannover Rück und die WCM AG. Ich habe bereits zwei neue Levermann-Aktien im Blick, welche die beiden erst genannten ersetzen werden. Mehr dazu im Laufe der Woche auf der Wikifolio-Plattform. Bereits vor einigen Tagen musste die Viacom AG verkauft werden. Ich versuche weiterhin eine Cashquote zwischen 10% und 20% des Gesamtvolumens aufrecht zu erhalten.

Zahleneinblicke

Sehr erfreuliche Zahlen lieferte die M-U-T AG. So konnte zum Beispiel das Ebit im Vergleich zum Vorjahr um 38% erhöht werden. Auch der Umsatz wurde um 17% erhöht. Im Vorstand sorgte man mit einer frühen Vertragsverlängerung über die nächsten fünf Jahre hinweg für Kontinuität. Ebenfalls erfreuliche Zahlen lieferte die Eckert & Ziegler AG. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz um 5% steigern und erhöhte den Gewinn pro Aktie um 0,22 Euro auf 0,69 Euro.

Dividenden

Die Dividendensaison hat begonnen. Die bet-at-home AG hat bereits Geld an ihre Aktionäre ausbezahlt. Sie beschloss eine Erhöhung der Dividende auf 7,50 Euro pro Aktie. Das entspricht eine Dividendenrendite von 9,37%. Weitere Dividendenzahlungen werden folgen. In diesem Bereich ist zum Beispiel das Unternehmen Publity interessant. Man darf hier eine Dividendenrendite zwischen 7% und 8% erwarten.

Performance

Gesamtperformance seit Beginn: am 21.11.2016: 44,17%

Performance seit Jahresbeginn: 21,43%

Performance seit 30 Tagen: 7,57%

Performance seit 3 Monaten: 13,53%

Performance seit 6 Monaten: 32,83%

Investiertes Kapital (Stand heute): 22 735 Euro

Aktuelle Auszeichnungen:

  • Schwerpunkt Deutschland
  • aktiv diversifiziert
  • kontinuierliches Wachstum
  • treue Anleger
  • guter Kommunikator
  • regelmäßige Aktivität
(Visited 314 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.