Mein Depot

Mein Depot

Heute erwartet euch ein Update zu meinem Depot. Dieses ist längst überfällig, da die Kategorie „Mein Depot“ immer wieder gerne angeklickt wird. Jedoch sind die Informationen schon lange nicht aktualisiert worden. Das ist auch gar nicht so einfach. Denn bei allem Interesse möchte ich nicht meine ganze finanzielle Situation offen legen. Einige Informationen zu meiner grundsätzlichen Strategie teile ich jedoch sehr gerne.

Vier Bereiche

Prinzipiell besteht mein Depot aus vier verschiedenen Bereichen. Zunächst habe ich einen ETF-Wertpapiersparplan eingerichtet, welcher auch das Herzstück meiner Investment Strategie darstellt. Ein weiterer Teil meiner finanziellen Mittel fließt in den Kauf von Einzelaktien. Hier bevorzuge ich eine Buy & and Hold Strategie. Unschwer zu erkennen ist meine Vorliebe zu Social Trading, insbesondere Wikifolio. Und zu guter Letzt sehe ich eine liquide Cashquote als vierten Bereich meiner Strategie an.



1) ETF-Strategie

Über meine ETF-Strategie habe ich hier bereits berichtet. Sie besteht aus acht verschiedenen ETF aus unterschiedlichen Bereichen. Die Gewichtung, die im Artikel über die ETF-Strategie beschrieben habe, realisiere ich auch in meinem Depot. Eine Diversifikation über mehrere ETF hinweg würde ich erst ab einer Summe von etwa 200 Euro im Monat empfehlen. Ansonsten lohnt es sich eher einen einzigen ETF zu beparen, wie zum Beispiel den MSCI World. Zur Umsetzung meiner Strategie verwende ich den Broker comdirect. Dabei investiere ich vorwiegend in thesaurierende ETF, die im aller besten Falle als Sonderaktion ausgeschrieben sind. Die Sonderaktionen haben meist eine sehr lange Laufzeit und somit spart man sich eine Menge Gebühren.

2) Einzelaktien

Beim Kauf von Einzelaktien ist es sehr wichtig erst ab einer bestimmten Summe zu investieren. Denn ansonsten kannst du dir die anfallenden Gebühren nicht leisten. Ist dies der Fall, rate ich dir dazu, zunächst nur einen ETF oder eine ETF-Strategie zu besparen. Innerhalb der letzten 12 Monate habe ich vier Aktien gekauft: Publity (aktuell +8%), Fielmann (aktuell +18%), Aurelius (mit etwa +21% verkauft) und die Deutsche Rohstoff AG (aktuell -11%). Aurelius habe ich als Trade verwendet, um meine Cashquote zu erhöhen. Traden ist für mich jedoch eher eine seltene Angelegenheit. Die drei anderen Papiere möchte ich noch sehr lange halten. Die Invetitionssummen liegen bei mir pro Einzelaktie meist zwischen 1 500 und 3 000 Euro.

3) Wikifolio

Meine Leidenschaft gilt vorwiegend dem Social Trading. Aktuell bin ich in zwei Wikifolio-Zertifikate investiert. Zunächst habe ich eine recht hohe Summe von 10 000 Euro in das Wikifolio „2Steins Best Platin“ investiert. Dieses Wikifolio ist eigentlich eine Kopie des Depots „1000% Leidenschaft“ über das ich regelmäßig berichte. Das zweite Wikifolio Zertifikat, welches ich gekauft habe, ist mein eigenes namens „Light Version nach Levermann„. Dieses Depot beruht auf der bekannten quantitativen Anlagestrategie nach Susan Levermann, die ich hier näher beschrieben habe.

4) Cashquote

Ich halte generell eine Cashquote für einen wichtigen Bestandteil einer jeden Investment Strategie. Durch sie bleibt man flexibel und kann bei fallenden Kursen zu Sonderangeboten Aktien kaufen. So habe ich alle in den letzten 12 Monaten gekauften Aktien (Publity, Fielmann, Deutsche Rohstoff und Aurelius) nach höheren Kursverlusten gekauft. Hierbei handle ich ohne Druck. Das heißt ich beobachte einige Aktien über eine Watchlist und kaufe bei meiner Meinung nach günstigen Kursen ein oder nach.

Wenn du ebenfalls eine bestimmte Anlagestrategie verfolgst, würde ich mich darüber freuen, wenn du sie über die Kommentare mit uns teilst!

(Visited 952 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu „Mein Depot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.