Platintrader Report – Steter Tropfen höhlt den Einstein

Platintrader Report – Steter Tropfen höhlt den Einstein

Es wird mal wieder Zeit für einen Platintrader Report. Schließlich liegt das erste Quartal bereits hinter uns und der letzte Report ist ebenso lange her. Wer diesen Report nicht zum ersten Mal liest, der weiß, dass ich selbst vor einigen Monaten 10 000 Euro in das Wikifolio von 2Stein investiert habe. Daher verfolge ich die Aktivitäten von Einstein und 2Stein sehr genau und melde mich hier selbst von Zeit zu Zeit zu Wort.

Mein Depot

Aktuell beträgt der Wert meiner Anteile an 2Stein’s Wikifolio 11 426 Euro. Das sind gerade mal 111 Euro mehr als vor drei Monaten. Habe ich mir mehr erhofft? Ja, das habe ich und ich vermute Einstein hat das auch. Stört mich das? Nö! Überhaupt nicht, denn an der Börse fließt das Geld immer von den Ungeduldigen zu den Geduldigen. Man darf nicht vergessen, dass ich mit meiner Investition innerhalb eines halben Jahres fast 15% Gewinn gemacht habe. Also erachte ich die Maßnahme weiter als vollen Erfolg!

Steter Tropfen

In den letzten Wochen gab es im Platintrader Depot nicht viel Bewegung.  Einstein selbst investiert aktuell eher behutsam und mit Vorsicht. Das lässt sich vor allem auch an der sehr hohen Cashquote von manchmal knapp 50% ablesen.  Damit fühle ich mich jedoch ziemlich wohl. Denn der Markt ist heiß gelaufen. Der DAX befindet sich sehr nahe am Allzeithoch, während andere Indizes längst Rekordwerte aufweisen.

Die Performance

Zwar kann die Überperformance der letzten Jahre aktuell nicht erreicht werden. Doch sind die Zahlen alle im grünen Bereich. Niemand kann übers Wasser gehen! Seit Jahresbeginn konnten etwas mehr als 7% erreicht werden. In den letzten sechs Monaten wurden über 15% erwirtschaftet. 2Stein konnte davon jeweils etwa die Hälfte der Performance nachbilden.

Einzelwerte

Größere Gewinne konnten in den letzten Wochen durch Trades mit Aurelius, SFC Smart Fuel Cell, SHS Viveon und Staramba realisiert werden. Dem Gegenüber stehen einige weniger gelungene Trades, wozu auch aktuell die DAX Short Spekulation gehört. Im Depot selbst befinden sich überwiegend kleine Positionen. Die einzigen Werte über 5% Gewichtung sind aktuell die Stada AG und die Llyod Fonds AG. Leztere konnte die Tage mit tollen News punkten. Einstein hat in seinem Wikifolio davon berichtet und erwartet früher oder später eine Kursverdopplung.

2Stein’s Best Platin

Ich bin selbst nicht ganz sicher wie 2Stein das Traderprofil von Einstein so gut nachbilden kann. Mir fällt auf, dass die zeitliche Differenz zwischen den Trades mittlerweile sehr kurz ist. Sein Depot konnte seit Beginn nun etwas mehr als 44% zulegen. Das sind recht genau 2,5% pro Monat!

Wie geht es weiter?

Die nächsten Monate werden vermutlich nicht einfach. Wie bereits erwähnt sind die Märkte heiß gelaufen. Einstein spricht davon, dass er weiterhin Einzelchancen konsequent ausnutzen möchte. Dies geschieht aus einer gewissen defensiven Haltung mit der hohen Cashquote. Absicherung ist zur Zeit ein sehr wichtiger Aspekt. Schon bei den letzten Kurseinbrüchen hatten Einstein und 2Stein wesentlich weniger Verluste zu verzeichnen als die meisten anderen Wikifolios. Damit fühle ich mich bei den aktuellen Höchstständen wesentlich wohler als mit großen Gewinnversprechungen.

Meine eigene Wikifoliotätigkeit

Seit einiger Zeit verwalte ich selbst sehr intensiv Wikifolio-Zertifikate. Wenn du Interesse hast, kannst du dir gerne zum Beispiel das Wikifolio Levermann Light Version anschauen. Die Performance der letzten fünf Monate liegt aktuell bei über 33%.  Eine ausführliche Beschreibung der dahinter steckenden Anlagestrategie findest du hier.

Solltest du noch keinen Wikifolio-Account haben, kannst du dich Jetzt registrieren auf wikifolio.com. Die Registrierung ist schnell, unverbindlich und kostenlos.

(Visited 441 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.