Interview mit Einstein

Interview mit Einstein

Einstein ist der Kopf hinter einem der erfolgreichsten Wikifolios names „Platintrader 1000% Leidenschaft„. Ich freue mich sehr, dass sich Einstein dazu bereit erklärt hat, dieses Interview durchzuführen und wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Hier macht Geld-Anlegen Spaß! (Bild, 728x90)
Was war die erste Aktie, die du je gekauft hast?

***Meine Erste Aktie habe ich 1987 nach dem Börsencrash gekauft und das war die Lampenbude Philips.

Wie bist du zur Börse gekommen?

***Man war jung und brauchte das Geld.

Dein Wikifolio gehört zu den erfolgreichsten Wikifolios überhaupt. Man könnte sagen es gehört zu den Besten der Besten. Mittlerweile hast du eine Performance von über 2000% erreicht. Wie motivierst du dich für die Zukunft?

***Wenn man erfolgreich ist benötigt man nur wenig Motivation, es macht einfach Spaß und man behält so seine Leichtigkeit mit Leidenschaft und wird von einer positiven Aura getragen, der Rest ist dann Routine.

Kannst du uns was zu den Anfängen deines Wikifolios erzählen? Aus welcher Intention heraus hast du ein Wikifolio erstellt?

***Die Idee des Wikifolios ist auf einer Kapitalmarktkonferenz aus einer Bierlaune entstanden. Ich habe mit einem Marktteilnehmer, den ich sehr schätze einen Burger gewettet, dass ich sein Wikifolio um einen Faktor 10 schlage.

Hast du dir Ziele gesetzt für das Jahr 2017?

Für 2017 habe ich aktuell noch keine Ziele. Es wird in jedem Fall ein schwieriger Jahrgang werden, der Fokus liegt hier ganz klar auf Trading und weniger auf Investment. Inflation, Zinsen, Trump, Europa Schuldenkrise und weitere mögliche Imponderabilien dürften für großes Störfeuer sorgen.

Vermutlich wurde das schon häufig gefragt, aber es ist wohl die Frage, welche die meisten Fans brennend interessiert. Warum ist dein Wikifolio nicht investierbar?

***Es gab von mir immer mal wieder Überlegungen das zu ändern, leider habe ich bei dem Wiki nur eine Performance Fee von 5% und das lohnt sich nicht für mich. Bei einem Profit im Jahr von sagen wir mal 2 Mio, macht das 100k Fee, davon bekommt Lang und Schwarz die Hälfte. Von der Hälfte wird die Mehrwertsteuer heraus gerechnet. Das wären dann noch 42k, die ich dann noch zur Hälfte mit dem Finanzamt teilen muss. Man muss auch mal NEIN sagen können!

Als du das erste Mal von der Echtgeld Kopie deines Wikifolios von 2Stein gehört hast. War es dir nicht unangenehm?

Die Idee vom 2Stein finde ich gut. Er ist in die Lücke gesprungen und hat die mögliche Nachfrage im Markt bedient. Ich werde auch von anderen kopiert, Aktienhandel besteht aus copy und paste. Das beobachtet man sehr häufig bei den großen Börsenzeitschriften, gehört aber zum Geschäft. 2Stein würde ich gerne mal persönlich kennenlernen, vielleicht ergibt sich hier ja was auf der nächsten Invest Messe in Stuttgart oder bei einer Podiumsdiskussion bei Wikifolio.

Siehst du andere erfolgreiche Wikifolios als Konkurrenz an z.B. Börsenbriefempfehlungen nutzen? Verfolgst du selbst Wikifolios in die du investieren würdest oder bist du sogar in Wikifolios investiert?

Börsenbriefempfehlungen gefällt mir gut. Ich selbst habe kein Geld in Wikis investiert, meine Watchlist ist aber sehr groß.
Ich kenne viele Markteilnehmer persönlich und weiß schon die Spreu vom Weizen zu trennen. Da sind in der Tat ein paar dabei die „Wissen worum es geht“ und einen guten Job machen. An dieser Stelle möchte ich den Sascha Gebhard, der im Markt den Spitznamen Mr. Alltimehigh trägt und auch den Lars Winter/Christian Scheid mit seinen vielen Wikifolios positiv erwähnen.

Worin siehst du den größten Nachteil bzw. Vorteil an der Wikifolio-Plattform im Allgemeinen?

Wir haben in den letzten Jahren einen Mega Bullenmarkt gehabt. Die echte Wikifolio Bewährungsprobe bei fallenden Märkten steht uns allen bevor. Die Große Kunst dann nichts zu machen ist im Handel eine absolute Königsdisziplin. Keiner, aber auch absolut keiner von uns allen kann über Wasser laufen. Eine hohe Performance ist nur mit einem sehr hohen Risiko verbunden, das muss man diesen ganzen Glücksrittern am Markt immer wieder jeden Tag klar sagen. Das Geld kann sehr schnell weg sein oder es hat jemand anderes!

Wie gefällt dir die Website „Investieren mit Kopf?

***Die Seite gefällt mir gut, insbesondere der Ansatz Investieren für Kinder sollte hier jeder genau anschauen. Alles was mit Aktien und Börse zu tun hat ist in Deutschland wichtig. Jeder sollte sich hier frühzeitig mit beschäftigen, es geht an der Börse kein Weg vorbei.

Was ist deine professionelle Meinung zu meinen Wikifolios? (Username: TheBowlgod)

***Ich habe null Ahnung von Levermann, aber das wird sich sicher bald ändern! Danke für den Hinweis.

(Visited 307 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.